Kleingartenanlage "Altenburg Ost" e.V.

 

Hier ein paar kleine Impressionen aus unserer Gartenanlage

Der Weg von Anlage I zu Anlage II in Richtung Münsaer Straße.


Und hier kommt man vom Sportplatz aus zu Anlage II.



Auch haben wir einen Imker mit seinem eigenen Schwarm in der Gartenanlage. 




Am 21.11.2019 war es soweit. Unser Weg vom Postsportplatz in Richtung Anlage II wurde von Freiwilligen mit Hilfe von Bagger, Schaufeln und Rüttelplatte ausgebessert. Hier seht ihr ein paar Fotos wie es vorher aussah, während der Arbeiten und wie er jetzt, verbessert, aussieht. 

  • IMG_7310
    IMG_7310
  • 20191115_091137
    20191115_091137
  • IMG_7308
    IMG_7308
  • IMG_7322
    IMG_7322
  • 20191121_110834
    20191121_110834
  • 20191121_105804
    20191121_105804
  • InkedIMG_7342_LI
    InkedIMG_7342_LI
  • IMG_7363
    IMG_7363
  • IMG_7367
    IMG_7367
  • IMG_7355
    IMG_7355
  • IMG_7365
    IMG_7365



Nun möchten wir euch einen kurzen Einblick geben, was dieses Jahr (2020) in und um unsere Anlage passiert ist. In den letzten Monaten hatten einige unserer Mitglieder damit begonnen, verwilderte Gärten wieder in Ordnung zu bringen und sie so herzurichten, dass diese wieder Vergabewürdig sind. Bei dem ein oder anderen konnte es auch mit Erfolg gekrönt werden. Bei den anderen blieb dem Vorstand und deren fleißigen Gartenmitglieder nur das beräumen des verwilderten Gartens übrig und den Abriss vorzubereiten, da die Laube hinüber war. Jetzt sind wir aktuell an dem Punkt angekommen wo die Bagger rollen . Nach dem wir einen Fördermittel- Antrag bei der Stadt Altenburg genehmigt bekommen haben, legt jetzt aktuell eine Firma Hand an und übernimmt den Abriss. Unter den 3 Gärten sind zwei Lauben die einen historischen Wert haben. Zum einen, die Laube 75 welche zu diesem Zeitpunkt die älteste Laube unserer Anlage war (1935 erbaut) und zum anderen, Garten 85/86, welches der Garten von unserem langjährigen Vereinsvorsitzenden Herr Rudolf war ( über 30 Jahre Vorstandsarbeit). Sowie Garten 192, der an uns ebenerdig wieder übergeben wird. Was mit den Gärten nach dem Abriss passiert, kann aktuell noch nicht gesagt werden. Es sind mehrere Projekte geplant, jedoch ist aber noch keins offiziell zum Abschluss gekommen. Wir würden euch aber hier und auf unserer Facebookseite Informationen geben und auf dem laufenden halten.



Bau einer Stellfläche- Parkmöglichkeit Anlage II

  

Wieder wurden große Pläne in der Gartenanlage geschmiedet. Nachdem der Besitzer des Gartens am Parkplatz der Anlage II verstorben war, ging der Plan los. Bei der Stadt wurde beantragt, dass dieser Platz, der nun leer steht, der Gartenanlage übertragen wird. Denn dieser Garten war der einzige, welcher der Stadt gehört hat. 1 ½ Jahre später waren alle Genehmigungen eingeholt und der Plan war perfekt: Aus diesem neu gewonnenen Platz wird ein Stellplatz.: Der Abriss des Gartens und das Platt machen des Grundstückes übernahm die Stadt Altenburg.

Am 17.05.2021 ging es dann los. Einige angemeldete Gartenmitglieder fassten mit an und mit Bagger und Rüttelplatte nahm alles Gestalt an. Im Zuge dessen, wurde auch ein neuer Versuch unternommen den Zufahrtsweg zur Anlage II zu flicken. Leider ohne langfristigen Erfolg.

Dafür gingen die Arbeiten an der Stellfläche zügig voran und seit Donnerstag, dem 20.05.2021 konnten die ersten Autobesitzer den neu gewonnenen Platz voll und ganz ausnutzen. Nun ist auch bei schönem Wetter genügend Platz zum parken da.

Des Weiteren unterstützen motivierte Mitglieder Teile des Vorstandes beim beräumen von diversen Lauben.



Karte
Email